Webprogrammierer mit langjähriger Firmenzugehörigkeit arbeiten mit Elan und Freude an der Umsetzung Ihrer Web-Projekte. HTML/HTML5, MySQL, Javascript/Ajax und PHP Programmier-Dienstleistungen sind unser tägliches Handwerk. Ob Individualprogrammierung unter Verwendung von Frameworks, mit fertigen Skripten, oder Content Management Systemen abgekürzt CMS wie Joomla oder Wordpress, wir sind für Sie da!
If you plan to set up a business in any given jurisdiction, it is advisable to first study the legislation regarding the incorporation of a company. In this sense, it is highly recommended to request legal assistance from specialists who can help you with all the incorporation requirements needed for a selected type of business. The same is applicable when you choose to establish an online presence, regardless if the respective website is designed for e-commerce purposes or it is set up as a pre...
Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Telefon: +46 8 120 120 00, Fax: +46 8 120 120 99, E-Mail: kunde@klarna.de, ist eine schwedische Kapitalgesellschaft, registriert beim schwedischen Unternehmensregister unter 556737-0431. Geschäftsführender Direktor ist Sebastian Siemiatkowski. Klarna Bank AB (publ) ist als Anbieter von Finanzdienstleistungen von der schwedischen Finanzdienstleistungsaufsicht Finansinspektionen zugelassen. Den Eintrag Klarnas in das Verzeichnis von Finansinspektionen und eine Liste der Länder, in denen Klarna zur Erbringung grenzüberschreitender Finanzdienstleistungen berechtigt ist, finden Sie auf der Webseite von Finansinspektionen.
2000 war ein großes Jahr für Microsoft. Der Internet Explorer für Mac OS Classic wurde freigegeben. Es war der erste Browser der vollständig HTML 4.01 und CSS 1 unterstützte. Der Internet Explorer setzte eine neue Messlatte in Bezug auf die Einhaltung von Standards. Er unterstützte als erster Browser das PNG-Format. Während dieser Zeit wurde Netscape verkauft und gab offiziell die Führung in den Browser-Kriegen an Microsoft ab.
Google kann diese Nutzungsbedingungen oder etwaige zusätzliche Bedingungen für einen jeweiligen Dienst in zumutbarer Weise anpassen, um beispielsweise Änderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen oder Änderungen unserer Dienste zu berücksichtigen. Sie sollten diese Nutzungsbedingungen daher regelmäßig überprüfen. Wir werden Hinweise auf Änderungen dieser Nutzungsbedingungen auf dieser Seite veröffentlichen. Hinweise auf Änderungen an zusätzlichen Bedingungen werden wir innerhalb des betreffenden Dienstes veröffentlichen. Änderungen gelten nicht rückwirkend und werden frühestens 14 Tage nach ihrer Veröffentlichung wirksam. Änderungen hinsichtlich einer neuen Funktion für einen Dienst oder Änderungen aus rechtlichen Gründen sind jedoch sofort wirksam. Wenn Sie den geänderten Nutzungsbedingungen eines Dienstes nicht zustimmen, müssen Sie die Nutzung dieses Dienstes einstellen.
Wir bieten eine Vielzahl von verschiedenen Diensten an. Aus diesem Grund gelten unter Umständen zusätzliche Bedingungen oder Produktvoraussetzungen (z.B. ein Mindestalter). Solche zusätzlichen Bedingungen werden im Zusammenhang mit den entsprechenden Diensten zur Verfügung gestellt und werden Teil Ihres Nutzungsverhältnisses mit uns, sobald Sie diese Dienste nutzen.
Bitte behandeln Sie Ihr Passwort vertraulich, um Ihr Google-Konto zu schützen. Sie sind für die Aktivitäten in und mit Ihrem Google-Konto verantwortlich. Nutzen Sie das Passwort Ihres Google-Kontos möglichst nicht auch für Angebote Dritter. Sollten Sie eine unerlaubte Nutzung Ihres Passworts oder Ihres Google-Kontos bemerken, folgen Sie dieser Anleitung [https://support.google.com/accounts/bin/answer.py?hl=en&answer=58585].
More people than ever before are dropping their cable and satellite TV packages. In fact, 500,000 people cut the cord in the fourth quarter alone, according to MoffetNathanson Research. More people cutting the cord means more people are using streaming devices, like Amazon’s Fire Stick. Developing apps for Fire TV can be a challenge, but these four tips can help bring your vision to life.
Sollten wir die Streitigkeit nicht beilegen können, so können Sie sich an das Öffentliche Reklamationsamt in Schweden "Allmänna reklamationsnämnden" (Schlichtungsstelle), abgekürzt ARN, wenden. Klarna wird an einem solchen Schlichtungsverfahren teilnehmen und ist laut Gesetz auch dazu verpflichtet. Nähere Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen finden Sie auf der Webseite von ARN. Sie können Ihr Anliegen über die Internetplattform der EU-Kommission zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) in Deutsch oder in einer anderen Amtssprache der Europäischen Union einreichen. Der Vorgang wird dann an ARN weitergeleitet. Zur OS-Plattform gelangen Sie hier. In schwedischer Sprache können Sie sich auch direkt an ARN wenden: Allmänna reklamationsnämnden, Postfach 174, 10123 Stockholm, Schweden, Besucheranschrift: Kungsholmstorg 5, Stockholm.
Eine weitere Möglichkeit, Ihre Kontaktinformationen vorauszufüllen, besteht darin, dass wir Ihr Gerät (Computer, Tablet, Smartphone etc.) anhand eines von uns darauf platzierten Cookies wiedererkennen. In diesem Cookie haben wir Ihre Informationen von früheren Interaktionen mit Klarna gespeichert. All diese Informationen befinden sich auf Ihrem Gerät. Weitere Informationen darüber, wie Klarna Cookies und ähnliche Technologien verwendet, finden Sie in unserer Cookie-Erklärung.

Indem Sie urheberrechtlich oder sonst rechtlich geschützte Inhalte in unsere Dienste einstellen, räumen Sie Google und den zur Google Gruppe gehörenden Unternehmen sowie den Vertragspartnern von Google unentgeltlich die notwendigen, nicht ausschließlichen, weltweiten und zeitlich unbegrenzten Rechte ein, diese Inhalte ausschließlich zum Zweck der Erbringung des jeweiligen Dienstes und lediglich in dem dafür nötigen Umfang zu nutzen. Damit Google den jeweiligen Dienst anbieten kann, müssen die Inhalte zum Beispiel gespeichert und auf Servern gehostet werden. Das Nutzungsrecht umfasst daher insbesondere das Recht, die Inhalte technisch zu vervielfältigen. Weiterhin räumen Sie Google das Recht der öffentlichen Zugänglichmachung Ihrer Inhalte ausschließlich für den Fall ein, dass Sie wegen der Natur des jeweiligen Dienstes eine öffentliche Zugänglichmachung beabsichtigen oder Sie ausdrücklich eine öffentliche Zugänglichmachung bestimmt haben. Das Recht der öffentlichen Zugänglichmachung endet mit dem Zeitpunkt, in dem Sie einen eingestellten Inhalt aus einem bestimmten Dienst entfernen oder die Bestimmung der öffentlichen Zugänglichmachung aufheben. Bestimmte Dienste können zusätzlichen Bedingungen unterliegen, welche die Einräumung weiterer Rechte vorsehen. Achten Sie darauf, dass Sie, wenn Sie Inhalte in unsere Dienste hochladen, Ihrerseits über die hierzu eventuell notwendigen Rechte verfügen.


Als Klarna-Nutzer müssen Sie immer korrekte Informationen angeben und dürfen nur unter Ihrer eigenen Identität handeln. Jegliche Verwendung von Daten, die nicht Ihre sind oder zu deren Verwendung Sie aus anderen Gründen nicht berechtigt sind sowie die Nutzung unserer Dienste auf nicht vorgeschriebene Weise gelten als Missbrauch. Jegliche mit Missbrauch oder möglichem Missbrauch zusammenhängenden Daten können gespeichert und für zukünftige Risikoanalysen und zum Schutz betroffener Dritter verwendet werden.
Ihre Daten gehören Ihnen und wir halten es für wichtig, dass Sie auf diese Daten zugreifen können. Sollten wir einen Dienst einstellen, werden wir, sofern vernünftigerweise möglich, Sie im Voraus darüber informieren und Ihnen unter Berücksichtigung der jeweiligen Interessen die Möglichkeit und ausreichend Zeit geben, Ihre Daten aus diesem Dienst zu exportieren.
Während Webseiten für die Browser-Generationen 4 (Netscape 4 und Internet Explorer 4) noch sehr unterschiedlich geschrieben wurden und Browserweichen erforderlich waren, kann der Webentwickler in den aktuellen Versionen (Mozilla Firefox, Internet Explorer, Opera, Konqueror, usw.) eine mehr oder weniger weitgehende Unterstützung der Standards des W3C erwarten.
×